Neuruppin

Sehenswertes in Neuruppin


St. Trinitatis
Foto: Botaurus Stellaris / GNU GPL
Wahrzeichen der Stadt ist die Klosterkirche St. Trinitatis am Ruppiner See, einstiger Mittelpunkt des Dominikanerklosters. Die 650jährige Wichmannlinde erinnert an Wichmann von Arnstein, den Gründer des Gotteshauses. Breite Straßen, stattliche Bürgerhäuser und großzügige Plätze bestimmen das klassizistische Stadtbild. Im Heimatmuseum können die berühmten "Neuruppiner Bilderbogen", handkolorierte Drucke, bestaunt werden. Schmuckstück des Tempelgartens ist ein Rundtempel aus dem Jahre 1735, das Erstlingswerk Georg Wenzeslaus von Knobelsdorffs. Das moderne Neuruppin symbolisiert "Parzival am See", eine Stahlskulptur des Künstlers Matthias Zàgon Hohl-Stein.

Impressum / Datenschutz